ποιοι ειμαστε

Zur Person

Ioanna Koutiva ist in Griechenland geboren und hat in Australien, Deutschland und Griechenland gelebt. Sie studierte Germanistik in Athen und in Deutschland, wo sie auch Pädagogik studierte. Sie lehrte an der Ionischen Universität am Fachbereich „Fremdsprachen für Übersetzer und Dolmetscher“ und an der Universität Athen am Fachbereich „Deutsche Sprache und Literatur“. Ihre Beschäftigung in der Lehre führte sie zur Erforschung nach dem Potential, das in jedem Menschen steckt.

χοροθεραπεια 1

Angebot

Das Zentrum für Tanztherapie SYN KINOUMAI zielt auf die körperliche, geistige und seelische Entwicklung des Menschen durch Förderung und Verbreitung der Tanztherapie ab. Es zielt auf die Selbstverbesserung des Individuums ab und bietet Tanztherapie und Beratung/Therapie, sowohl einzeln als auch in Gruppen an.

Beratung/Therapie

Der Zweck der Sitzungen besteht darin, mit Hilfe eines psychoanalytischen Hintergrunds das Unbewusste in uns zu beleuchten und zu ermöglichen, das auszusprechen, was man bisher zögerte, zu artikulieren. Während sich der der Patient allmählich von der Last befreit, wird in ihm psychischer Raum geschaffen, um zu rekonstruieren, was sich in ihm bewegt.

Online Tanztherapie & Beratung/Therapie als Einzeltherapie

Das Zentrum für Tanztherapie SYN KINOUMAI bietet auch Tanztherapie- und Beratungssitzungen online. Die Wirksamkeit der Ferntherapie ist wissenschaftlich erwiesen und anerkannt und in Bezug auf Verschwiegenheitspflicht sicher.

Kommen Sie, wenn …

die Logik Sie nicht weiterbringt. Die Worte nicht ausdrücken, was Sie erleben und Ihnen dies zum Problem wird. Sie etliches über Ihr Selbst wissen und es dennoch als fremd empfinden. Das Gefühl haben, dass es Ihnen an Selbstvertrauen mangelt. Sie im Kontakt mit anderen Schwierigkeiten haben. Sie sich andauernd müde fühlen. Sie unter psychosomatischen Problemen leiden (Angst, Panik, Depression, Essstörungen u.a.). Sie Ihre Beziehung zu Ihrem Körper verbessern wollen.

Versuchen Sie…

den Kontakt mit sich selbst und den Anderen zu entdecken. Mit Neuem zu experimentieren. Das Schöpferische in Ihnen zu entdecken. Neue Ausdrucksmöglichkeiten, eine neue Körpersprache zu entwickeln. Das Ausmaß Ihrer Beweglichkeit zu steigern und gleichzeitig den Spielraum Ihres Verhaltens zu erweitern. Sich von unbewussten camouflierten Inhalten unter dem Schleier der Kunst zu befreien, ohne Angst vor dem Wort. Die Angst der Kunst zu unterwerfen und sie in Handlung zu verwandeln.

Unser Ziel ist…

den Menschen bei der Wiederherstellung seines inneren Gleichgewichts zu begleiten. Wir haben vergessen, unsere Gefühle mit dem Körper auszudrücken. Daher ist das Gleichgewicht zwischen Verstand, Körper und Seele gestört und das hat einen inneren Aufprall zur Folge. Bei der Wiederherstellung dieses Gleichgewichts soll der Mensch seine Gefühle und Wünsche entdecken und ausdrücken können. Indem er seinen „Tanz des Lebens“ tanzt, soll er die Verantwortung des Lebens auf sich nehmen, sein Selbst und die Anderen kennenlernen, frei leben, freiwillig und mit Freude.

Anfahrt

KOMMENTARE SIND WILLKOMEN

Während des Workshops mit Frau Koutiva hatte ich verschiedene gemischte Gefühle, die durch ihre Unterstützung in mir auftauchten. Ich konzentrierte mich dabei nicht auf meine Gedanken, sondern auf meinen Körper. Es waren Gefühle, die spontan auftauchten, die ich manchmal beurteilte und manchmal nicht. Diese Gefühle wurden dann mit Hilfe der Kursleiterin durch die Bewegung bewusster, klarer und schließlich in Worte gefasst, wodurch sie mir sehr klar wurden. Am Ende hatte ich das Gefühl der Befreiung, als hätte ich eine schwere Last hinterlassen.

Eine exzellente Vorstellung im Rahmen der Konferenz "Alternative therapeutische Ansätze gegen Demenz", die Erfahrung und Theorie perfekt miteinander verbunden haben! Die Emotionen, die auf mich als Betreuer eines Demenzkranken während der Vorstellung zukamen, waren überwältigend. Sie waren befreiend. Die Worte am Ende der Veranstaltung "Ich muss auf mich selbst aufpassen, um auf den Demenzkranken aufpassen zu können" gaben mir Nahrung für meinen Geist und Körper. Ich verabschiedete den Raum sehr berührt, frei von Schuld und Angst und mit der Überzeugung: "Ich tue, was ich kann, mit Liebe und Respekt für den anderen, der sich in einer nicht umkehrbaren Situation befindet." Vielen Dank für das, was ich gesehen, gehört und erlebt habe!

Obwohl der Workshop kurz war, hat es Neugierde und Interesse bei mir geweckt, um mich weiter mit der Tanztherapie zu beschäftigen. Ich habe mich auch in dieser kurzen Zeit in der Gruppe wohl gefühlt. Ich hatte das Gefühl des Friedens und der Ruhe, wozu die Kursleiterin zum größten Teil beigetragen hat.

Meine Teilnahme am Europäischen TOOL-Programm GRUNDVING ist eine hervorragende Erfahrung. Es verbindet Kreativität und Einfallsreichtum. Ich bin froh, zu einer so dynamischen Gruppe zu gehören. In Momenten, wo man glaubt, dass die Gruppe auseinandergetrieben wird, bewältigt die Gruppe diese Krisenmomente sehr einfallsreich. Ich arbeite gern mit euch allen zusammen und bin dankbar für die Erfahrungen, die ich jedes Mal durch euer Engagement, Wissen und die Einzigartigkeit jedes einzelnen TOOLIANS-Mitglieds gewinne. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass wir in Palermo großartige Arbeit geleistet haben! Wir haben ein Stück griechischer Kultur vermittelt und haben methodisch und zielbewusst gearbeitet. Wir haben uns gegenseitig für neue Perspektiven sensibilisiert, die uns neue Wege produktiver Zusammenarbeit eröffnet und Freude und Optimismus geschenkt haben.

Ich bin begeistert von der Tanztherapie. Der Körper, schmal oder breit, wird von einer inneren Lichtquelle geführt, dem Licht der Seele. Wenn diese Quelle durch die Last des Alltags zersplittert, umgreift der Körper die Wunden der Seele wie eine heilende, schützende Hülle. Jedoch leidet der Körper zugleich. In diesem Augenblick brauchen wir eine neue Wegleitung. Dieses neue, aufschlussreiche Spiegeln der Seele im Körper wird durch die Tanztherapie enthüllt.

Feel free inside and out. Each time I look forward to the session. Dance Movement Therapy helps me rediscover myself, release stress, pain and realize subconscious issues stored in our body. They come to the surface with movement expression. Very interesting and promising therapy.

Ich bedanke mich bei Ioanna Koutiva, die durch die Tanztherapie ermöglicht hat, Konflikte ans Licht zu bringen, die in mir sehr gut verborgt blieben. Ihre Art gab mir ein sicheres Gefühl loszulassen.

Der Workshop zum Thema "Das Wohlergehen in mir erwecken" war eine innere Reise von Körper und Seele, um unser verlorenes Selbst mit Hilfe von Musik, Bewegung und Malen zu erkunden. Dieses Verfahren wurde von der liebensvollen Anwesenheit der Tanztherapeutin Ioanna Koutiva geleitet, die diesen Workshop mit viel Innigkeit, klaren Blick und Einfühlungsvermögen koordinierte! Ich schlage es als eine Lebenserfahrung vor. Als eine kurze Pause in dem schnellen und anspruchsvollen Alltagsrhythmus, um über sich selbt zu reflektieren.

Die Tischrunde zum Thema "Leben in einem betreuten Wohnheim für behinderte Menschen" gab mir mehrere und detaillierte Informationen über das Alltagsleben dieser Menschen. Die Fragen der Eltern von behinderten Menschen und Fachleuten wurden von der Koordinatorin Ioanna Koutiva beantwortet und es fand ein sehr konstruktiver Dialog statt, der Vorurteile abbaute bezüglich der Schwierigkeiten, mit denen die behinderten Menschen in ihrem Alltag konfrontiert werden. Die Idee der ‘Tischrunden΄ zu verschiedenen Themen war großartig. Es war wirklich so, als würde man ein Handbuch durchblättern, in dem man sehr nützliche Informationen darin finden könnte.

Die Präsentation zum Thema “Die Vorteile der Tanztherapie“ im Rahmen der 18. Panhellenischen Konferenz der Frauen in der Kommunalverwaltung ging über den festgelegten Präsentationsrahmen hinaus. Die Anwesenden zeigten während der Präsentation großes Interesse. Das Thema hat sie unmittelbar getroffen und berührte Seele, Körper und Geist. Das vorgeführte Video zum Thema “Tanztherapie mit älteren Menschen mit Mobilitätsproblemen“ hat eine Atmosphäre des ‘Mit-Bewegens‘ geschafft. Wir bedanken uns herzlichst für Ihre Präsentation, die uns bei unserer Arbeit sicher inspirieren wird!

Der Workshop war eine der schönsten und seltsamsten Erfahrungen meines Lebens. Mir wurde klar, was hinter der Art und Weise, wie ich mich bewege, steckt. Wie meine Persönlichkeit sich darin widerspiegelt, und wie meine Bewegung auf eigene, unbewusste Gefühle hinweist. Es war seltsam, mit meiner eigenen Bewegung vor den Gruppenmitgliedern zu experimentieren. Αllerdings erkannten wir nach einer Weile den Effekt dieses Verfahrens. Wir haben viel entdeckt, hatten eine gute Zeit miteinander und haben definitiv viel gelacht!

Mein erster Kontakt mit der Tanztherapie hinterließ ein besonderes Gefühl der Zufriedenheit und Freiheit. Die Bewegung entspannte mich und half mir, mich vor der gesamten Gruppe frei auszudrücken. Der ganze Workshop brachte für jede TeilnehmerIn etwas Besonderes hervor. Ich würde es auf jeden Fall gern wiederholen!

Durch den Kontakt mit meinem Körper fühlte ich mich im Hier und Jetzt. Der Konflikt zwischen Geist und Körper wurde mir sehr bewusst. Die Reise durch den Körper führte mich zu neuen, unbetretenen Wegen, allerdings mit dem Wunsch, sie zu erforschen. Vielen Dank!